Ritterschaft

Meine Frau, Enkelin,der  älteste Sohn, Prinz Kropotkin mit seiner Frau und ich

   Olavs Igals von Rogge  vor dem  ehemaligen Eigentum des Prinzen- Sigulda Schloss

Николай  Кропоткин

„Die  Fon RoggeWohltätigkeitsstiftung „  unterstützt Nikolai Kropotkin – FȔRST NIKOLAI  KROPOTKIN


 Souv. Deutschritterorden

Deutschritterorden, bruņinieka iecelšana, bruņniecība latvijā Bruņniecība Latvijā, Olavs Igals fon Rogge, bruņinieks, ordenis

Hochmeister Herr Josefs Brückls ,  Souv. Deutschritterorden im Baltikum Komtur Herr Olavs Igals von Rogge

 

Souv. Deutschritterorden im Baltikum Komtur Herr Olavs Igals von Rogge schwert.


 

 Global Knights  www.global-knights.org

 

 In die Ritterschaft der Global Knights werden die Menschen aller Nationalitäten aufgenommen, die sich freiwillig mit  Wohltätigkeit  beschäftigen, und für diese eintreten wollen, die Gottes Segen in Anerkennung nehmen, die an das Gute glauben und leben in Hinsicht auf Gottes Willen.

Die Global Knights nehmen Menschen auf, die Beispiel für Andere im gesellschaftlichen Leben sind. Die auf Gesellschaftskultur, Höflichkeit achten, die alte Menschen respektieren und den Schwächeren helfen.

Menschen, die  mit ihrem Verhalten und Benehmen ein gutes Beispiel für andere Menschen sind, die ein  Beispiel von edlem, ritterlichem Benehmen  und ein gutes Beispiel mit ihrem hohen Ehrenverständnis sind.

Global Knights  im Baltikum ist bereit neue Ritterkandidaten aufzunehmen, die diesen Anforderungen entsprechen und die bereit sind dafür einzutreten. Die Probezeit ist ein Jahr. Der Jahresbeitrag beträgt 450 Euro.

Die Kandidaten melden sich beim zuständigen Komtur in Lettland. Nach der Durchsicht übergibt Komtur die Anmeldungen an den Hochmeister Herrn Josef Brückl un der fasst den endgültigen Beschluss.

Bei der Eingabe der Dokumenten in Reihen von Global Knights durch die E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auf direktem Weg sollten solche Daten sein:

  • Lebenslauf:
  • Vorname, Name, Personalcode,
  • genaue Wohnadresse,
  • Ausbildung,
  • Arbeitstelle,
  • da Rittertum  auch Adel ist, es wäre auch Auskunft über die mögliche Geschichte der entfernten Voreltern notwendig. Die mögliche Bindung mit Adel, das wenigstens noch 2 Menschen bestätigen können. ,
  • Dienstrang egal in welcher Armee,
  • Gesundheitszustand-Ärtze Ermittlung, wenn Sie Führerschein haben-damit reicht es.
  • Glaube,
  • eine persönliche und schriftliche Erklärung von den Kandidaten, in der sie schriftlich (mit Unterschrift versichern), dass sie keiner extremistischen Organisation oder Partei angehören. ,und die Gesetze der Organisation beachten,
  • Antrag,
  • Foto

 

Nichtübereinstimmung mit der Ritterschaft

Komtur Olavs Igals von Rogge ist mit dem Befehl des Hochmeisters vom Souv Deutschritterorden Josef Brückl  nach allen ritterlichen Gesetzen lebenslang als Komtur ernennt. Ein Ritterkandidat, Ritter , der Versoss gegen die Normen,gegen des Ritterkodekses gemacht hat, wird aus Ritterreihen für immer ausgecshlossen ohne Begnadigungsrechte und mit einpersönlichem Befehl des Komturs.


Damit man etwas mehr ǘber Ritter vom Deutschen Orden zu erfahren und sie beschauen könnte, über seine Tätigkeit im Baltikum , mit der Entwicklung von Global Knights , biete ich an:
GOOGLE-Fotos-Souv. Deutschritterorden ,
Die Ritter vom Deutschen Orden in Lettland,
Ritterschaft,
Rittertum in Lettland
anzuschauen.
Auch:
yandeks.ru ,
mail.ru ,
-Bing
Oder unter www.fonrogge.lv,
fonrogge , Olavs Igals von Rogge ,Komtur, Rittertum usw..
Heermeister von Livlands Ordens Gottfried von der Rogge/1297-1306/
Uranfang der Familievv von Rogge – GOOGLE  , Facebook   Igals  Olavs - Rogge .


Damit es leichter wäre das Rittertum in Lettland zu verstehen, mache ich kleine Geschichtliche Umschau. 1189 ist Gründungsjahr des Deutschen Ordens.In .diesem Jahr wird der Orden 815Jahre alt. Das ist die älteste Organisation auf der Welt.1236 hat sich Livlands Orden gebildet, aber 1525 beendete er zu existieren-er hat sich mit dem deutschen Ritterorden zsammengeschlossen.Der deutsche Ritterorden existierte bis zum Anfang des 19.Jahrhunderts, wenn man mit der Verornung von Napoleon Bonaparte liquidiert wurde .Nach dieser Liquidation hat sich in Ősterreich religiose Gemeinschaft der Adligen gebildet, die den Namen des deutschen Ritterordens beibehalten hatte und seine Tätigkeit mit der Wohltätigkeit verbunden hatte.
Der Deutsche Ritterorden ist eine geschlossene Organisation.
Dank dem geehrten Fürsten Nikolai Kropotkin , der in Gesprächen mit Deutschen Adligen mich erwähnt hat,weil sein Vater den Familiennamen Rogge erwähnt hat und wir haben schon viele Jahre enge und gute Beziehungen mit der Familie des Fürstes.Er hat auch meinen weiten Ahne -den Livlands Ordensmeister Gotfrid von der Rogge (1296-1306 g). Auch später haben periodisch Rogges in der Geschichte figuriert(in Deutschland).
Ich war den Forderungen des Ordens entsprechend –Offizier, Wohltätigkeitstiftung, deutsche Adlige Ursprung-vor zwei Jahren wurde ich in der Konferenz vom Souv.Deutschritterorden einstimmig in den Ordensreihen aufgenommen und ich wurde mit dem DeutschritterordensTtitel ausgezeichnet. Das ersteJahr war die Probezeit. Dann haben mir anvertraut die Tätigkeit des Deutschritterordens im Baltikum wiederherzustellen und ich bekam den Titel des Komturs-das ist auf immer, nach allen Rittergesetzen.

Damit der Ritterorden nach einer Zeit nicht verschwindet,die Leitung vom Souv. Deutschritterorden in Deutschland hat den erneuten Ritterorden GLOBAL KNIGHTS gegründet-internationalen Verein der adligen Damen und Rittern. Die Anforderungen sind auf Webseite .Es ist neue,gegenwartsbezogene, Ritteruniform bestätigt.Nach der Probezeit-einem Jahr ist es Möglich den Schwert sich zuzulegen und zu tragen Naturlich das alles ist Ereignis geschichtlichen Ritual verbunden ist. Das Interesse könnte durchschnittlich 5-7%Menschen haben-die , deren Voreltern Ritter, Krieger usw.sind, die sich für die Geschichte inteinteressieren. Ich hoffe mit der Zeit einen elitären Ritterklub zu gestalten.

Das, was ich hier schreibe bedeutet nicht, dass nur echte Ritter die Geschichte des Rittertums bilden, können. Nein. Vielen Dank allen, die sich fȕr die Geschichte interessieren, in verschiedener Weise geschichtliche Ereignisse ausspielen, die Geschichte popularisieren, verschiedene historische Gemeinschaften bilden, verschiedene Turniere , Wettbewerbe Camps veranstallten..Das grösste Dankeschön allen diesen Menschen vom Hochmeister vom Souv. Deutschen Ritterorden Josef Brȕckl in Deutschland , als auch von mir-dem Komtur in Baltikum.-Olavs Igals von  Rogge
Unser Orden ist ganz neu, aber mit der Zeit versuchen wir diese schöne Bewegung zu unterstȕtzen, die besten auszuzeichnen.


 

Die Neue GLOBAL KNIGHTS (Internationale Orden der adligen Damen und Ritter). Die Uniformen: mit dem roten Kreuz-die Leiterin  des medizinisches Dienstes des Ritterordens, die neuen  Ritter des Ordens-Lehrlinge, der Komtur.


Komtur Olavs Igals von  Rogge mit der adliger Dame von GLOBAL KNIGHTS besuchen die Lutheraner und Orthodoxe Kirchen in Nītaure mit dem Ziel die Bedȕrfnisse um die Kirchen in Ordnung zu bringen zu erfahren und die Möglichkeit zu helfen auszuwerten.

Im Strukturbestand “‘Fon Rogge Wohltaetigkeitsstiftung”" ist es geplant einen elitaren OrdensRitterklub zu bilden. Die, die schon in GLOBAL KNIGHTS eingetreten werden und werden vollstaendige Ordensritter sein, die werden befugt sich in einem Klub zusammenzuschliessen.
Der Klub wird Ritteruniformen haben-Smoking mit Ordenszeichen links,ein Schwert im Riemen, silbernen Ordensritter Umhang. Fuer die Damen wird Kleidung der Adligen Damen in Mittetlaterlicher Weise angefertigt(nach dem Geschmack der Damen).
Bis jetzt konnte den Rittertitel nur die Koenigin von England verleihen,aber jetzt solche Rechte hat auch die Oberleitung des Deutsches Ritterordens